United Labels AG: Otto E. Umbach ist neues Aufsichtsratsmitglied

9. Januar 2013, 0:00

1977 gründete der Spielwarenexperte mit 33 Fachhändlern die Verbundgruppe idee+spiel und schrieb in den folgenden 35 Jahren als Geschäftsführer Erfolgsgeschichte mit der Entwicklung zum größten Verband der Spielwaren-, Modellhobby- und Videogames-Branche mit über 1.000 Anschlusshäusern in fünf europäischen Ländern. Seit 2012 arbeitet Otto E. Umbach nun freiberuflich als Unternehmerberater in der Spielwarenindustrie.

Als neues Mitglied des Aufsichtsrates der United Labels AG ist der 62-Jährige begleitet mit seinem breit aufgestellten Spielwaren-Knowhow zudem die Weiterentwicklung des neuen E-Commerce-Geschäftsbereich von United Labels. In diesem Bereich hat die Elfen Service GmbH, ein Tochterunternehmen von United Labels, im vergangenen Jahr eine neue Online-Handelsplattform für Spielwaren gestartet. Geschäftsführer der Elfen Service GmbH ist Albert Hirsch, der neben Peter Boder (CEO) Vorstandsmitglied der United Labels AG ist.
„Ich freue mich sehr, mit Herrn Umbach einen ausgewiesenen Spielwarenexperten an Bord zu haben und zusammen mit ihm zukünftig die Veränderungen in der Brache mitgestalten zu können“, sagt Peter Boder.
Neben Otto E. Umbach gehören Gert-Maria Freimuth und Frank D. Rohmann zum Aufsichtsrat der United Labels AG. Mit den Veränderungen im Aufsichtsrat trägt United Labels der strategischen Neuausrichtung im Rahmen des im vergangenen Jahr gestarteten NextGen-Konzeptes Rechnung.

    ROUNDUP: Weihnachtsgeschäft soll Spielwarenbranche weiteres Wachstum bescheren – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/roundup-weihnachtsgeschaeft-soll-spielwarenbranche-weiteres-wachstum-bescheren_aid_856531.html