m4e baut Lizenzprogramm aus

23. Januar 2013, 0:00

An die 30 Lizenznehmer konnte das Münchner Brand Management und Medienunternehmen m4e AG bereits in Deutschland für seine eigene Produktion (im Joint Venture mit Gerhard Hahn) „Mia and me“ gewinnen – pünktlich zur Spielwarenmesse kommen weitere prominente Partner hinzu.

Simba Toys wird ab dem Frühjahr 2013 Plüschfiguren, Wasserspielzeug sowie Outdoor-Spielwaren auf den Markt bringen. Die Spielkartenfabrik Altenburg (ASS Altenburger) entwickelt derzeit passende Kartenspiele zur Serie, während Blue Ocean Toys die Fans von „Mia and me“ mit dem Papierspielzeug Papereenz ausstattet. Geschirr, Besteck, Geschenkartikel und Armbanduhren steuert United Labels zum Lizenzprogramm bei. Neben den genannten Firmen werden acht weitere Lizenzpartner auf der Spielwarenmesse International Toy Fair ihre „Mia and me“ Produkte vorstellen, unter anderem Schmidt Spiele, Ravensburger und Clementoni. Einige sind bereits seit Ende 2012 im Handel, die anderen Produkte werden im Laufe der nächsten Monate auf den Markt kommen.

ROUNDUP: Weihnachtsgeschäft soll Spielwarenbranche weiteres Wachstum bescheren – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/roundup-weihnachtsgeschaeft-soll-spielwarenbranche-weiteres-wachstum-bescheren_aid_856531.html