ESB lädt zum Kongress Kids & Marke

27. Februar 2014, 0:00

Wie decodieren Kinder Botschaften und Informationen? Worin bestehen Unterschiede zu Erwachsenen? Was ist in, was ist out? Der Kongress Kids & Marke am 25. März 2014 in Köln präsentiert neueste Trends und Entwicklungen kindgerechter Markenkommunikation.

Eltern geben in Deutschland etwa 70 Milliarden Euro aus, weil sie von ihren Kindern „vollgequengelt“ werden, schätzt der Hamburger Wirtschaftswissenschaftler und Kindermarketing-Experte Tobias Effertz. Wie kommunizieren Unternehmen wie Daimler, Sony, WDR mediagroup, Warner Bros., Siemens oder Borussia Dortmund mit der jungen Zielgruppe?

Das Programm zu Kids & Marke am 25. März 2014 in Köln greift diese und weitere Themen auf. Erfolgreiche Marken-Klassiker geben Insights zu Themen wie Livekommunikation, Markenerlebnisse von Kindern, Corporate Social Responsibility, Bildungskommunikation und wirksamen Marken- Kooperationen preis. Auf der Bühne sind unter anderen WDR mediagroup („Die Maus zwischen Tradition und Moderne“), Daimler („MobileKids – die Verkehrsinitiative von Daimler“) und Stabilo („Stabilo New School – Viel mehr als ergonomische Stifte“).