···Home ··· News ··· Amazon eröffnet weltweit ersten Laden ohne Kasse

Amazon eröffnet weltweit ersten Laden ohne Kasse

22. Januar 2018, 14:02

Demnach bekamen US-Medien den ersten Eindruck des Konzepts Amazon Go in Seattle im Bundesstaat Washington. Schon im Vorfeld des heute eröffneten Supermarkts des Handelsriesen wurde die realisierte Vision bekannt, dass die Kunden ihre Einkäufe direkt einpacken und mitnehmen. Demnach müssen die Verbraucher in dem Geschäft beim Herein- und Herausgehen nur an einer Schranke ihr mobiles Telefon mit der entsprechend geladenen App halten. Über die Nutzerdaten werden dann die Einkaufskosten auf dem Anbieterkonto abgebucht.

Bei ihrer Einkaufstour in dem Laden werden die Einkaufenden jedoch von jeder Menge Technik begleitet: Nach Medienangaben verfolgen aberdutzende Kameras und Sensoren, welche Artikel ein Käufer aus dem Regal holt und auch einpackt. Hierfür müssten die Artikel nicht extra in die Kameras gehalten werden, heißt es. Eine Amazon-Sprecherin wird damit zitiert, dass das System angeblich ohne Gesichtserkennung funktioniere, sondern die Kunden als 3D-Objekte wahrnehme. Zudem ist wohl jeder Regalboden mit einer Waage versehen, um entnommene Artikel zu registrieren.

 

www.amazon.com/