···Home ··· News ··· Ausstellerzuwachs bei Sommer-Nordstil
Anzeige

Ausstellerzuwachs bei Sommer-Nordstil

12. April 2022, 12:52

Die nächste Sommer-Nordstil ankert vom 23. bis 25. Juli 2022 in Hamburg. Der aktuelle Anmeldestand liegt zum jetzigen Zeitpunkt bereits zehn Prozent über der Teilnehmerzahl der vergangenen Sommer-Nordstil. Mit den Buddelhelden, den Nordlichtern und dem Village erwartet die BesucherInnen zudem wieder jede Menge Sonderpräsentationen. Auch das Nordstil-Forum ist mit Vorträgen und Trendpodesten wieder an Bord. „Die Resonanz auf die kommende Sommer-Nordstil zeigt das Bedürfnis nach persönlichen Begegnungen. Es zeichnet sich ab, dass die Händler – gegenüber dem vergangenen Sommer – nicht nur ein breiteres Angebot erwarten dürfen, sondern auch wieder viele praktische Tipps und Trends im Nordstil-Forum“, so Susanne Schlimgen, Leiterin Nordstil.

Ein Besuch der Orderplattform für Deutschland und Skandinavien verspricht neben der persönlichen Begegnung spannende Neuheiten, Tipps & Tricks aus und für die Branche und jede Menge Inspiration. Im Produktbereich Haus & Garten in den Hallen A1 und A4 zeigen Unternehmen wie Decostar, Gilde Handwerk Macrander, Kaheku schönes Wohnen, Madley‘s, Posiwio oder Wohnmanufactur Grünberger die angesagten Trends. Ausstellerinnen wie Blomus oder die F&H GmbH präsentieren ihre Neuheiten im Bereich Stil & Design in den Hallen A3 und A4. In den Hallen B1.0 und B1.1 dreht sich alles um das Thema Küche & Genuss. Ausstellerinnen wie Städter, Dethlefsen & Balk oder Wajos stellen hier ihre neuen Produktideen vor. Geschenke & Papeterie mit Ausstellerinnen wie Art à la Card, Coppenrath Verlag oder Depesche finden Besucherinnen in den Hallen B1.0 und B2.0. Biba, Jalfe, zaZa’z oder Heidekönigin präsentieren Neues rund um Schmuck & Mode in den Hallen B3.0 und B4.0.

Brancheninsights und Networking


Die Nordstil bietet dank ihres umfangreichen Rahmenprogramms drei Messetage lang jede Menge Know-how und Networking. Zurück an Bord ist zur kommenden Sommer- Nordstil das Nordstil-Forum in der Halle B1.0. Besucherinnen bekommen im Forum Brancheninsights aus erster Hand: Was erwarten die Konsumentinnen von morgen? Wie sieht der ideale PoS aus? Welche Wege schlägt der stationäre Handel in Zeiten aufstrebender E-Commerce-Händlerinnen ein? Neben Vorträgen zu aktuellen Branchenthemen erwartet die Besucherinnen auch wieder das Trendareal, das die Schaufenstergestaltung von morgen auf kreative Weise inszeniert.
Frischen Input verspricht ein Besuch bei den Nordlichtern in der Halle A4. Die jungen Startups, Designerinnen und Manufakturen versprühen mit ihren ausgefallenen Produktideen, mutigen Ansätzen und ungewöhnlichen Materialien eine ansteckende Begeisterungsfähigkeit – reichlich Inspiration ist dabei garantiert! Ergänzt werden die Nordlichter in diesem Jahr zum ersten Mal durch ein Areal mit ausgesuchten Mode- und Textillabels, die das Unternehmen Modekapitän kuratiert und mit einem Rahmenprogramm versehen hat.

Das Village zeigt im Rahmen einer Gemeinschaftspräsentation in der Halle A3 nicht nur die neuesten Trends, sondern auch jede Menge spannende Ideen und Inspirationen für den Point-of-Sale. Jeder edle Tropfen hat seine ganz besondere Geschichte: Eine Auswahl feiner Spirituosen und exquisiter Weine stellen die Buddelhelden in der Halle B1.0 vor. 

Die nächste Sommer-Nordstil findet vom 23. bis 25. Juli 2022 und die nächste Winter- Nordstil vom 14. bis 16. Januar 2023 statt. 

nordstil.messefrankfurt.com