···Home ··· News ··· Büroring erweitert Portfolio um neue Branchenprodukte
Anzeige

Büroring erweitert Portfolio um neue Branchenprodukte

8. Juni 2015, 13:12

Von Donnerstag bis Samstag, 4. bis 6. Juni 2015, hat die Händlergruppe Büroring mehrere Veranstaltungen im Rahmen ihrer 39. Ordentlichen Generalversammlung organisiert. Dazu gehörten die Jahrestagung der Tochterkooperation Büro Forum 2000 AG, die Hausmesse namens „Lieferantenausstellung“ und eben die Hauptversammlung der Büroring-Mitglieder. Insgesamt waren rund 400 Personen bei dem Ereignis dabei, darunter 120 Mitgliedsfirmen mit über 250 Mitarbeitern und Familienangehörigen.  

Umsatzzuwächse in allen Bereichen und Gruppen 

Zum vergangenen Jahreswechsel konnte die Genossenschaft sieben Mitglieder neu dazu gewinnen, so dass zum Stichtag 1. Januar 2015 insgesamt 318 aktive Mitglieder verzeichnet sind. Im Kalender- und Geschäftsjahr 2014 verbesserten die Haaner in beiden Hauptbereichen ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr: Während die Erlöse des Zentrallagers um drei Prozent auf 27.8 Millionen Euro stiegen, erhöhte sich der reguläre Warenumschlag aus der Zentralregulierung um acht Prozent auf 143,6 Mio. Euro und unter Berücksichtigung der assoziierten Partner um insgesamt sechs Prozent auf 145,3 Mio. Euro.

Außerdem haben alle produkt- und zielgruppenspezifischen Marketinggruppen (Büroprint, Büroring Objekt Partner – BOP, Office Star Deutschland und Redoffice) im vergangenen Jahr ihre Umsätze verbessern können – zumeist mit Zuwächsen im zweistelligen Prozentbereich. Das größte Wachstum erzielten hierbei die elf Büro- und Objekteinrichter der BOP-Gruppe mit 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Neue Artikel und interessante Lieferantenprodukte 

Der Büroring, der mit der benachbarten Schreib- und Schulbedarfs-Kooperation Prisma AG  über sein Angebot und eine gemeinsame Firma verbunden ist, will laut der Vorstände Ingo Dewitz und Jörg Schaefers sein Portfolio nach verstärkten B2B- und B2C-Spezialangeboten wie Schul- und Kanzleibedarf nun auch um Weiße Ware und Konsumgüter ergänzen. Da die Nachfrage der Kunden bei den Mitgliedsbetrieben steige, wolle man demnächst auch tausende Artikel wie zum Beispiel hochwertige Kaffeemaschinen, Elektro-Klein- und Großgeräte, Haushaltswaren, Gartengeräte, Spielzeug, Uhren und weitere Produkte aus Bereichen wie Bodenpflege, Haustechnik, Energie und Heimwerken anbieten, hieß es in Dresden. 

Auf der Lieferantenaustellung präsentierten sich 90 Austeller an 70 eigenen oder Gemeinschafts-Ständen. Die Hausmesse war diesmal von zahlreichen Neuheiten und Innovationen geprägt. Dazu zählten unter anderem die biologisch wirksamen Luctra-Leuchten des deutschen Herstellers Durable, die Ergonomie- sowie Staubschutz- und Luftreinigungssortimente von Fellowes, Ideal und des neuen Distributionspartners Quinta.          

Gremienmitglieder wurden entlastet und bestätigt 

Auf der Generalversammlung wurden übrigens – wie bei derartigen Treffen zu Jahresbilanzen üblich – Aufsichtsrat und Vorstand des Büroring bei der Geschäftsbilanz 2014 einstimmig entlastet. 111 Stimmberechtigte waren vor Ort vertreten. Zudem wurden mit Hermann Kaiser und Alexander Schröder der Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats für weitere drei Jahre in das Gremium gewählt. 

Im nächsten Jahr führt die 40. Generalversammlung zum Jubiläum nach Stuttgart. 

www.bueroring.de