···Home ··· News ··· Creativeworld Academy
Anzeige

Creativeworld Academy

6. Dezember 2021, 13:53

Die neuesten Materialien und Techniken aus dem Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf werden auf der Creativeworld vom 29. Januar bis 1. Februar 2022 in Frankfurt am Main gezeigt. Mit der Creativeworld Academy werden Fachbesucher eingeladen, die Produktneuheiten live und vor Ort zu testen und sich mit der Branche auszutauschen. 

Die kreative Community trifft sich auf der Creativeworld und in deren Herzstück, der Creativeworld Academy. Dort werden unter anderem Firmen wie Edding, der Frechverlag und Botz Keramik ihre neuesten Produkte und Materialien vorstellen. Außerdem wird es erstmalig exklusive Workshops zu den Creativeworld Trends 22+ geben. 
„Für die Kreativen aus aller Welt ist das haptische Erlebnis unverzichtbar. Nach einer langen Durststrecke können wir mit unserer Creativeworld Academy nun endlich wieder Fachbesucher in einem Areal zusammen bringen, um dort gemeinsam zu basteln, zu malen oder gestalterisch zu arbeiten“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Creativeworld bei der Messe Frankfurt. „Mit unserer Academy bieten wir eine Plattform für den kreativen Austausch zwischen Herstellern und Händlern. Das Interesse ist groß, sich über die neuesten Entwicklungen der Branche auszutauschen. Besonders freue ich mich, dass die DIY-Expertin Martina Lammel wieder die Moderation der Academy übernimmt und mit ihrem umfangreichen Wissen die Workshops bereichern wird.“ 

Martina Lammel, Buchautorin und Fernsehmoderatorin, begleitet die Academy bereits von Anfang an und hat sich für die Veranstaltung 2022 Verstärkung geholt: „Ich wünsche mir für die kommende Creativeworld eine Co-Moderatorin auf der Bühne. Dorina Nowotny, die ich vor einigen Jahren dort kennengelernt habe und sehr schätze, ist das perfekte Pendant und sie hat zugesagt. Es ist toll, dass wir die Academy jetzt zu zweit moderieren, denn so können wir das Programm abwechslungsreicher gestalten und die große Zahl an Workshop-Teilnehmern noch intensiver unterstützen“, sagt Martina Lammel. Dorina Nowotny ist Social Media Coach und mit ihrem DIY-Blog diydori.de in der kreativen Community sehr aktiv: „Ich freue mich, gemeinsam mit Martina Lammel die Academy zu moderieren und bin schon sehr gespannt auf die Workshops und die Teilnehmer“, sagt Nowotny.

Creativeworld Trends und weitere Highlights live im Workshop erleben

Das Academy-Programm bietet für die Fachbesucher eine spannende Mischung aus Produktvorführung und dem Erlernen neuer Kreativtechniken. Erstmalig werden in diesem Jahr auch die Creativeworld Trends 2022+ in Workshops präsentiert. Dazu sagt Tai Elshorst-Delofski, freie Künstlerin und Designerin: „Das Thema Ressourcenschonung und Wiederverwertung bleibt präsent und wird auch noch lange einen festen Platz in unserem Schaffen haben. Deshalb planen wir für unsere Trendworkshops ein charmantes Upcyclingobjekt. Dabei werden wir Variationen und Spielarten der Gestaltung erkunden und verschiedene Trends und Techniken auf einem gleichbleibenden Trägermaterial ausprobieren. So trifft Vintage, zum Beispiel in Form von Geschirr, auf lockere, fröhlich verspielte Farben, mutige Konturen und Statementmuster oder auf eine experimentelle Erkundung des Naturthemas.“ 

Die drei Creativeworld Trendwelten: „colour statement“, „organic traces“ und „lovely keepings“ werden bei den Workshops eine zentrale Rolle spielen. Das Stilbüro bora.herke.palmisano hat im Auftrag der Messe Frankfurt die Creativeworld Trends erarbeitet und sie unter das Motto „Manual Movement“ gestellt. Die Designer sehen für die Saison 22+, dass der DIY-Trend ungebrochen ist und durch den bewussten Konsum weiter vorangetrieben wird. Recycling und Upcycling befeuern die Branche, ob bei Kleidung, Textilien, Geschirr oder Möbeln. Mehr zu den Trendwelten unter: creativeworld.messefrankfurt.com/trends

Neben den Trendworkshops wird Edding seine Neuheiten in der Academy präsentieren:  „Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit kreativen Workshops an der Creativeworld Academy 2022 beteiligen können. Für uns ist es eine willkommene Gelegenheit, den Teilnehmern unsere neuen Produkte vorzuführen und erlebbar zu machen“, sagt Christiane Gieschen, Manager Product and Corporate Communication Purpose & Brand. „Bei den Workshops bekommen die Fachbesucher die Chance, alles ausgiebig auszuprobieren. Sie erhalten umfangreiche Informationen, Praxistipps und Material aus erster Hand, welche sie direkt an ihre eigenen Kunden weitergeben können. Für 2022 planen wir Workshops zu unserem neuen Acrylsortiment, bestehend aus verschiedenen Acrylmarkern und passendem Acrylpapier.“

Mit dabei ist auch der Frechverlag, der die Teilnehmer in die Welt seiner kreativen Buchserie „TOPP“ mitnimmt. „Die Creativeworld Academy bietet eine attraktive Präsentationsfläche für unsere aktuellen Trends und Schwerpunktthemen. Unsere Autorinnen werden Einblicke in diverse Kreativ-Techniken geben und diese für die Fachbesucher erlebbar machen. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an unseren Workshops“, sagt Nathalie Röckle, Eventmanagerin beim Frechverlag. 

Mechthild Spener, Geschäftsführung Botz GmbH, ist schon sehr gespannt auf die Academy und den Austausch mit den Fachbesuchern: „Die Creativeworld Academy-Bühne ist eine tolle Plattform für Fachhändler, um selbst Materialen auszuprobieren und kennenzulernen. Wir als weltweit agierender Glasurenhersteller zeigen in unseren Workshops viel Spannendes und Wissenswertes rund um die Keramik, zum Beispiel wie man selbst glasiert.“ 

Schutz und Hygiene

Bei den Planungen für die Academy wird natürlich ganz besonders auf die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen geachtet. Dabei hat die Sicherheit aller Teilnehmer oberste Priorität“, erklärt Eva Olbrich: „Unser Schutz- und Hygienekonzept wird gemeinsam mit den zuständigen Behörden des Landes Hessen und mit Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts erarbeitet und regelmäßig an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.“ Zu den Maßnahmen gehören 100 Prozent Frischluftzufuhr in den Messehallen, eine großzügige Gestaltung von Hallen und Eingängen um Sicherheitsabstände zu wahren, intensive Reinigungsmaßnahmen, ein hygieneangepasstes Gastronomiekonzept sowie das bewährte Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Informationen zum Hygiene- und Schutzkonzept sowie zur Anreise und Einlass auf das Gelände sind zusammengefasst unter: creativeworld.messefrankfurt.com/hygiene

Live-Streams auf der Creativeworld digital addition

Ausgewählte Workshops wird es als Live-Stream auf der ergänzenden digitalen Plattform geben. Anschließend sind sie auf der Wissensplattform Conzoom Solutions zu finden. So wird auf digitaler Ebene das Messe-Networking verlängert und intensiviert: Das heißt, Fachbesucher können sowohl live dabei sein als auch online netzwerken. Das Creativeworld digital addition-Angebot richtet sich insbesondere an die Einkäufer, die 2022 aufgrund von Corona-Regularien nicht nach Frankfurt kommen können. Der digitale Austausch via 1-zu-1 Video Calls oder Chats ist bereits eine Woche vor sowie zwei Wochen nach der Präsenzveranstaltung möglich. Über die bereits etablierte Online-Ausstellersuche, Conzoom Solutions und Nextrade gibt es das ganze Jahr über digitalen Mehrwert – im Rahmen von Produktinspiration, Wissensupdate und Ordermöglichkeiten. 

Die Creativeworld wird wie gewohnt gemeinsam mit den internationalen Konsumgüterfachmessen Paperworld und Christmasworld Ende Januar 2022 stattfinden:

Christmasworld: 28. Januar bis 1. Februar 2022

Paperworld und Creativeworld: 29. Januar bis 1. Februar 2022

creativeworld.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html