···Home ··· News ··· Deutscher Exzellenz-Preis: Firmen können sich bewerben

Deutscher Exzellenz-Preis: Firmen können sich bewerben

8. August 2017, 14:55

Prominenter Schirmherr der Auszeichnungsaktion ist Wolfgang Clement, Kuratoriumsvorsitzender der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, ehemaliger Ministerpräsident sowie Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit. Ab jetzt können sich Unternehmen und Manager einfach online unter dem angegebenen Internetseite bewerben.  

„Ob innovatives Produkt, außergewöhnliche Kampagne oder herausragende Dienstleistung – der Deutsche Exzellenz-Preis rückt Firmen und ihre Mitarbeiter ins Rampenlicht, die Besonderes leisten und dabei häufig übersehen werden“, sagt Schirmherr Wolfgang Clement. Es sei an der Zeit, die Menschen hinter den großartigen Leistungen der deutschen Wirtschaft zu würdigen.

Bewerben können sich Unternehmen, Agenturen, Start-ups sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aller Abteilungen. Die Auszeichnung richtet sich an kleine, mittelständische und Großunternehmen, unabhängig davon wie lange diese schon am Markt sind. Dabei können sich sowohl Firmen bewerben, die ihre Leistungen an den Endkunden (B2C) richten, als auch solche, die im B2B-Bereich tätig sind.

Eine unabhängige Jury aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft wird im November 2017 tagen, um die Bewerbungen eingehend zu prüfen und die Gewinner auszuwählen. Juryvorsitzender Heiner Bremer, Journalist und Fernsehmoderator, erklärt, an welchen Eigenschaften er Exzellenz ausmacht: „Sich im täglichen Geschäft nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, angriffslustig bleiben – dabei aber nicht überheblich oder aggressiv agieren, sondern mit einer positiven Spannung, gepaart mit Ehrgeiz und Anspruch. Außerdem: immer nach vorn denken, nicht rückwärtsgewandt.“

deutscherexzellenzpreis.de/ disq.de/