···Home ··· News ··· Ornaris Zürich vertieft Schweizer Identität
Anzeige

Ornaris Zürich vertieft Schweizer Identität

20. Januar 2015, 21:30

Dem anhaltenden Swissness-Trend sei die Ornaris Zürich 2015 gerech wodren, heißt es beim Messeveranstalter. Es leitete die Fachbesucherströme mit dem Swiss-Made-Signet – einem roten Apfel mit weissen Kreuz – direkt an die entsprechenden Stände. Bei der Fachmesse wurden rund 100 Aussteller mit dem Signet markiert. Mit der erfolgreichen Einführung in Zürich ist der Wegweiser nun einheitlich an beiden Standorten, Zürich und Bern, zu finden. Das Signet soll auch in Zukunft die Suche nach Schweizer Produkten erleichtern. Ab der Ornaris Bern 2015, die vom 16. bis 18. August läuft, sollen allerdings strengere Bedingungen gelten, um den Swiss-Mayde-Ausstellern besser gerecht zu werden und den Besuchern einen noch grösseren Mehrwert zu bieten.

Die Aussteller der Ornaris Zürich 2015 präsentierten sich mit offenen und geschmackvoll gestalteten Ständen, an denen die Artikel gekonnt in Szene gesetzt wurden. Geboten wurde ein attraktives Angebot aus den unterschiedlichen Bereichen, wie Wohnen, Blumen, Papier, Schmuck und Mode und vielen mehr. Eine Vielfalt, die bei den Facheinkäufern für zufriedene Gesichter und bei den Ausstellern für erfolgreiche Geschäfte sorgte. 

Das hat auch das Team der Ornaris nach eigenem Bekunden zu spüren bekommen. Jeden Tag schwärmte das Messeteam aus, um von den Ausstellern Meinungen, Stimmungen, Wünsche und Kritik einzuholen. Das war nicht immer einfach, denn manches Mal waren die Aussteller noch ins Verkaufsgespräch vertieft und nahmen Bestellungen auf. Der Messeleiter Dominique Lüthy ist zufrieden: „Wir denken, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn die Aussteller keine Zeit für uns haben. Da gehen wir gerne noch ein zweites Mal vorbei.“

Floristikshow zieht Fachbesucher in den Bann

Ein grosser Erfolg sei erneut die Floristikshow gewesen, freut sich der Messeveranstalter. Das BlumenPuls-Team des Schweizerischen Floristikverbandes begeisterte mit überraschenden und kreativen Blumenarrangements. Die täglichen Live-Präsentationen, um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr, waren ein Besuchermagnet. Mit ungeteilter Aufmerksamkeit und Applaus belohnten die Besucher das junge Floristiker-Team. Besucher, die die Floristikshow verpasst haben, bekommen im nächsten Jahr wieder die Chance die Show zu geniessen. Der offizielle Verbandspartner, der Schweizerische Floristenverband, und die Ornaris AG, einigten sich auf eine längerfristige Zusammenarbeit.

Die Ornaris präsentierte neu in Zürich auch eine Gourmet-Abteilung, den Sektor Delikatessen für den Gourmet. In Bern wurde dieser Sektor erstmals im August 2014 eingeführt und konnte nun erfolgreich auf 20 Aussteller ausgebaut werden. In dem Gourmet Sektor machte den Facheinkäufern das Bestellen besonders Freude. Denn neben Aussehen, Preis und Qualität zählte vor allem auch der Geschmack und der konnte direkt vor Ort getestet werden. Die Aussteller zeigten mit grösster Sorgfalt ausgesuchte, teilweise sogar selbstproduzierte, Produkte.

Die Ornaris Bern 2015 wird im neuen Design erscheinen und ist vorübergehend im Packpapier-Look eingepackt. Drei Tage lang, von Sonntag bis Dienstag, 16. bis 18. August 2015, findet die Messe wie gewohnt auf dem Veranstaltungsgelände der Bernexpo statt. Das neue Design wird rechtzeitig zur Messe enthüllt.

www.ornaris.ch/