···Home ··· News ··· Personenkarussell bei Metro und Media-Saturn

Personenkarussell bei Metro und Media-Saturn

4. April 2017, 13:20

Metro-Vorstände im Food-Bereich bestätigt

Demnach wird Olaf Koch für weitere fünf Jahre bis zum 1. März 2022 als CEO des Unternehmens ernannt. Christian Baier (CFO), Pieter Boone (COO) und Heiko Hutmacher (CHRO) sind für die Dauer von jeweils gut drei Jahren bis zum 30. September 2020 bestellt. Im Nachgang zu dieser Aufsichtsratssitzung sind inzwischen auch die entsprechenden Dienstverträge der Vorstandsmitglieder der künftigen Metro AG abgeschlossen worden.

„Wir freuen uns sehr, dass die künftige Aktiengesellschaft von diesem starken Vorstandsteam geführt wird. Das spiegelt sich auch im einstimmigen Votum des Aufsichtsrats wider“, sagt Jürgen B. Steinemann, Aufsichtsratsvorsitzender der Metro Wholesale & Food Specialist AG. „Wir haben uns gezielt für eine längere Vertragslaufzeit bei Olaf Koch als üblich entschieden. Damit wollen wir ein klares Signal nach innen und außen setzen, dass die Neuausrichtung nachhaltig und mit der notwendigen Kontinuität vorangetrieben wird.“

Olaf Koch, Pieter Boone und Heiko Hutmacher werden bis zum Wirksamwerden der Spaltung auch Mitglied des Vorstands der heutigen Metro AG, von der sich die Ceconomy AG mit ihrem Unterhaltungselektronik-Fokus abspalten wird, bleiben – gemeinsam mit Pieter Haas und Mark Frese.

Zusätzlicher Geschäftsleiter bei Media-Saturn

Bei der zur Ceconomy-Gruppe gehörenden MediaMarktSaturn Retail Group wurde Alexander Ewig zum Mitglied in der erweiterten Geschäftsleitung, dem so genannten Extended Board, berufen. Gleichzeitig verantwortet der 43-jährige Ewig in der Redblue, der internen Marketing-Organisation der MediaMarktSaturn Retail Group Unternehmensgruppe, zusätzlich zu seiner bisherigen Zuständigkeit für die Marke MediaMarkt ab sofort auch die Marketingstrategie der Marke Saturn.

Hierzu übernimmt er mit sofortiger Wirkung neben seiner Verantwortung als Geschäftsführer der Media Markt Marketing GmbH auch die Geschäftsführung der Saturn Marketing GmbH. Oliver Mehwald, der die Funktion in der Saturn Marketing GmbH bisher innehatte, scheidet aus dem Unternehmen aus. Alexander Ewig war im Oktober 2014 aus seiner Funktion als COO der Agentur Wunderman Germany zu Redblue gewechselt. Deren Geschäftsführung gehören nach wie vor Manfred Bosch, Christian Hess und Marcus Koch an.  

Alexander Ewig: „Wir haben die Marketing-Verantwortung zusammengelegt, weil wir damit besser an der Aussteuerung aller Marketing Aktivitäten arbeiten können. Es macht sehr viel Sinn, beide Marken mit klaren Identitäten und im Wettbewerb zueinander im Markt zu positionieren. Dies können wir intern besser orchestrieren, wenn es aus einer Hand erfolgt. So steigern wir die Effizienz und die Schlagkraft des Marketings für beide Marken.“

Media-Saturn-Manager Alexander Ewig übernimmt weitere Aufgaben (Foto: Media-Saturn-Holding GmbH)

www.mediamarktsaturn.com www.metrogroup.de/