···Home ··· News ··· Philips macht gemeimsame Sache mit Käpt’n Iglo

Philips macht gemeimsame Sache mit Käpt’n Iglo

29. November 2017, 13:19

„Die gebündelte Markenpower von Iglo und Philips kommt auch am Point of Sale zum Einsatz“, sagt Sandra Hein, Senior Marketing Manager bei Philips. „Gemeinsame Aufsteller im gleichen Look and Feel zeigen, dass Iglo-Tiefkühlspezialitäten und der Airfryer eine perfektes Team bilden.“ Svenja Lochmann, Brand Manager Iglo, ergänzt: „Iglo und Philips brechen auf zu neuen Ufern. Die beiden Marken starten eine gemeinsame Reise und zeigen den Verbrauchern, dass unsere Tiefkühlspezialitäten besonders schnell und einfach zubereitet werden können.“

Dass die Heißluftfritteuse eine äußerst kalorienbewusste und gesunde Zubereitung von Speisen ermöglicht, darauf weist auch die laufende Kampagne mit dem Philips Markenbotschafter Matthias Steiner hin. In einem TV-Spot (Agentur: Ogilvy & Mather) bezeichnet der Olympiasieger und Bestsellerautor auf seine sympathische Art, dass der Philips Airfryer beides kann: knusprig und fettarm. Matthias Steiner ist Markenbotschafter für Philips Kitchen Appliances und für seine gesunde Lebensweise bekannt.

Die Kampagne soll nicht nur die Bekanntheit der Heißluftfritteuse unter den Konsumenten steigern, sondern gleichzeitig ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bekannt machen. Zentrale Anlaufstelle für weiterführende Produktinformationen bildet die Landingpage www.philips.com/airfryer. Sie ergänzt sich außerdem mit der „Fisch Freitag Kampagne“ von Iglo (Agentur: Elbdudler). Darin wird die Tradition, am Freitag Fisch zu essen, wiederbelebt.

Gemeinsame Kampagne von Philips und Käpt’n Iglo (Foto: Philips GmbH)

www.iglo.de/ www.philips.de