···Home ··· News ··· Sonderschau der Paperworld zeigt urbane Trends für das Zusatzsortiment im Buchhandel
Anzeige

Sonderschau der Paperworld zeigt urbane Trends für das Zusatzsortiment im Buchhandel

26. November 2013, 10:52

In der Halle 6.1 Stand B69 wird ein inspirierender Verkaufsraum für den Besucher erlebbar. „Mr. Books & Mrs. Paper ist ein spezielles Angebot an Buchändler, die eine immer wichtigere Zielgruppe gerade auch für PBS-Hersteller ist. Wir freuen uns sehr, dass das Angebot so gut angenommen wird und immer mehr Buchhändler die Paperworld besuchen“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld. Die Kuratorin Angelika Niestrath passt die Ausgestaltung der Präsentation der neuen Idee in 2014 an: „Das Grundprinzip bleibt erhalten: Mr. Books, also die Produkte der Buchhandlung, und Mrs. Paper, die Produkte der Paperworld, leben zusammen in einem Haus. Die Sonderschau erzählt die Homestory der beiden. Doch während sie 2013 im verspielten Landhausstil eingerichtet waren, ziehen Mr. Books & Mrs. Paper jetzt in die Großstadt“, erklärt Angelika Niestrath die Idee.

Herausgekommen ist dabei ein einladendes, fast wohnliches Ambiente mit einem ebenso ungewöhnlichen wie attraktiven Mix aus Büchern und Nonbookprodukten. Die Besucher erhalten anschauliche Beispiele und viele neue Anregungen dafür, wie sie Unikate gestalten und das eigene Geschäft zu einem unverwechselbaren Erlebnisraum für ihre Kunden machen können. Und das alles einen Hauch jünger und cooler, sowie innovativer und designorientierter – der Schritt geht hin zum Urbanen. Da stellt sich automatisch die Frage: Sind urbane Themen auch für Buchhandlungen „vom Lande“ interessant? Ein klares „Ja“ von Angelika Niestrath: „Gerade dort, wo es coolen Lifestyle und Design nicht an jeder Ecke gibt, kann man sich damit abheben – doch natürlich funktioniert das nicht mit jedem Publikum. Deswegen geht es Mr. Books & Mrs. Paper auch nicht darum, fix und fertige Sortiments-Rezepte zu liefern.“ Die in der Sonderschau gezeigten Ideen und Methoden lassen sich auf jedes Geschäft übertragen und dann am jeweiligen Standort für das dortige Publikum ausgestalten.

Die Sonderschau ist nicht nur Inspirationsquelle sondern auch kommunikativer Treffpunkt für Buchhändler und Aussteller auf der Paperworld. Am einladenden Coffeetable von Mr. Books & Mrs. Paper lassen sich in schönem Ambiente entspannte Gespräche führen und Kontakte knüpfen – für kleine Erfrischungen ist gesorgt.